Lars David Kellner

Sigfrid Karg-Elerts »Tröstungen« Op. 47 für Harmonium

April 9, 2021

Lars David Kellner spielt »Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis« aus den »Tröstungen« Op. 47 von Sigfrid Karg-Elert (Ersteinspielung für Harmonium).

Der Titel stammt aus dem Chorus mysticus von Goethes Faust II. Hiermit endet Goethes berühmte Tragödie. 1825 schreibt er: 'Das Wahre, mit dem Göttlichen identisch, lässt sich niemals von uns direkt erkennen, wir schauen es nur im Abglanz'.

Die Rezeption der Werke Karg-Elerts in Deutschland litt darunter, dass der Komponist (obgleich gar kein Jude) in das berüchtigte »Lexikon der Juden in der Musik« aufgenommen wurde. Erst seit den 1970er Jahren werden seine Werke wieder Schritt für Schritt neu entdeckt.